MELDUNGEN


07
Okt 2016

Zionskirche, 9. Oktober bis 31. Dezember 2016 INNEN AUSSEN Ausstellung mit Werken von Harald Winter   Die Ausstellung gliedert sich in 3 Teile: »THE WALK« | Ein Annäherungsversuch an Berlin, Slideshow des Skizzenbuches 2013 – 2014 »INNEN AUSSEN« | Gezeigt werden die 12 großformatigen originalen Kalenderblätter sowie ein Teil der zugrunde liegenden Skizzenblätter. »CAN I HAVE A LITTLE MORE« | 28 Blätter zum Verhältnis von innerer und äußerer Wirklichkeit. Am 9. Oktober erscheint zudem der neue Kalender der Zionskirche Berlin mit Zeichnungen von Harald Winter. Der Verkaufserlös fließt wie immer in die Mittel zur Sanierung des Gebäudes. Herausgeber ist der Förderverein Zionskirche.   ÖFFNUNGSZEITEN:......

Mehr lesen...


02
Sep 2016

Zionskirche, 2. September bis 2. Oktober 2016 ANARCHIE UND KELLER(T)RÄUME Die Umwelt-Bibliothek zwischen Gründung und Mauerfall in Comics von Dirk Moldt Mitte der 1980er Jahre sind die gesellschaftlichen Missstände und die Zerstörung der Umwelt in der DDR nicht mehr zu übersehen. Das SED-Regime unterdrückt jede öffentliche Diskussion. Pfarrer Hans Simon öffnet seine Kellerräume: Am 2. September 1986 gründet sich in der Ostberliner Zionskirche die Umwelt-Bibliothek. Oppositionelle drucken Untergrundzeitschriften und Flugblätter, die sich kritisch mit den drängendsten Problemen auseinandersetzen. Fester Bestandteil: die Karikaturen von Dirk Moldt. In der Ausstellung ist eine Auswahl seiner......

Mehr lesen...


07
Aug 2016

Zionskirche, 7. bis 28. August 2016 SEIN. ANTLITZ. KÖRPER. BERLIN – EISENACH – JERUSALEM TIERE SEHEN DICH AN. Die neunte Präsentation der Ausstellungsreihe Gute Kunst! Wollen! war der Titel einer großen Präsentation, einer ‚kritischen Untersuchung‘ von Arbeiten aus der SØR Rusche Sammlung im Herbst letzten Jahres. Teresa Bischoff, Kunsthistorikerin an der Akademie der Bildenden Künste BK Nürnberg entwickelte gemeinsam mit Ihren Studenten eine vollständig neue Sicht auf die Bestände des bekennenden Katholiken und Sammlers Thomas C. Rusche. Eine der stärksten Hängungen war sicher die Versammlung von Tierportraits, meist kleinformatigen Gemälden in sehr ungewöhnlichem......

Mehr lesen...


Seite 2 von 212