Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Vergangene Veranstaltungen › VERANSTALTUNGEN

Veranstaltungen Listen Navigation

April 2019
28April
Zionskirche Berlin,
Zionskirchplatz
10119 Berlin, Deutschland

Gottesdienst am Sonntag Quasimodogeniti

mit Abendmahl und Kindergottesdienst Pfarrer Mattias Motter

Mehr hierzu »
28April
Zionskirche Berlin,
Zionskirchplatz
10119 Berlin, Deutschland

Eröffnung: Grenzfälle 1989_2019

Vor dreißig Jahren fiel die Mauer. Die Zionskirche war da schon länger ein Ort oppositionellen Denkens und Handelns. In der Umweltbibliothek, unter dem schützenden Dach kirchlicher Räume wurde in diesen Jahren eine kleine Zeitschrift gedruckt, die den Titel „Grenzfall“ hatte. Frieden, Gerechtigkeit und die Bewahrung der Schöpfung waren Themen, die viele Menschen damals zu mutigem Handeln bewegten – auch wenn die Staatsmacht das verhindern wollte. Aber die friedliche Revolution konnte sie nicht mehr aufhalten. Dreißig Jahre später laden wir unter dem Titel „Grenzfälle 1989_2019“ zu einer Vielzahl von Veranstaltungen und Ausstellungen ein. Über Grenzfälle unterschiedlicher Art nachzudenken, Grenzgängern in der Musik und bildenden Kunst, in Gesellschaft und Kirche zu begegnen – das soll in dieser Veranstaltungs- und Ausstellungsreihe möglich werden, mal spielerisch wie in der für den Herbst geplanten labyrinthartigen Rauminstallation auf der Empore der Zionskirche, mal informativ bei Zeitzeugengesprächen und Führungen auch über die Zionskirche hinaus an andere Orte in der Gemeinde und dem Kiez, mal berührend bei Konzerten und Kunstaktionen. Die Eröffnung findet am Sonntag, 28. April 2019 ab 18.00 Uhr in der Zionskirche statt. Ein buntes Programm mit Musik, Gespräch, Film, Geschichten und Begegnung u.a. mit Cathrin Pfeifer´s neuem Trio, Marianne Birthler und vielen Überraschungen. Alle Veranstaltungen sind stets aktuell auf www.grenzfaelle2019.de zu finden.

Mehr hierzu »
Mai 2019
05Mai
Zionskirche Berlin,
Zionskirchplatz
10119 Berlin, Deutschland

Gottesdienst am Sonntag Misericordias Domini

Abendmahl mit Pfarrer Matthias Motter und Vikar Brückner

Mehr hierzu »
05Mai
Zionskirche Berlin,
Zionskirchplatz
10119 Berlin, Deutschland

Vernissage „Überwinden – Verbinden“ – eine analoge Fotoinstallation von Roland Behrmann

Zum Projekt „Grenzfälle 1989_2018“ Roland Behrmann ist ein international erfolgreicher Fotograf, der in Frankreich, Italien, Kanada und den USA ausstellt. Er arbeitet mit analoger Kamera in Schwarz-Weiß und befasst sich mit dem Thema Mensch, seinen Beziehungen und Daseinsbedingungen. Zu seiner aktuellen Ausstellung schreibt er: „Suchen wir das Verbindende – nicht das Spaltende! Suchen wir die Gemeinsamkeiten – nicht die Individualitäten! Gehen wir aufeinander zu – nicht voneinander weg! Werfen wir einen gemeinsamen Blick auf unsere Geschichte – nicht jeder seinen eigenen! Versuchen wir trennende Strukturen zu überwinden – nicht zu festigen! Bauen wir gemeinsam neue Brücken – und reißen nicht die wenigen bestehenden ein! Üben wir uns im Überwinden von Vorurteilen und Ressentiments! Sprechen wir immer zuerst über uns – nicht über den Anderen! Machen wir wieder miteinander Kunst!“ 5.–30. Mai 2019, Vernissage 5. Mai 2019, 11.30 Uhr, Zionskirche, Eintritt frei

Mehr hierzu »
05Mai
Zionskirche Berlin,
Zionskirchplatz
10119 Berlin, Deutschland

John Kameel Farah – Musik für Orgel und Sythesizers

John K. Farah ist ein kanadischer Komponist, Pianist, kürzlich spielte er in der Hamburger Elbphilharmonie. Er ist ein Grenzfall: Grenzgänger zwischen Klassik und Moderne, er pendelt zwischen Kanada und Europa, ist Muslim und spielt gern in Kirchen. Er hat mehrfach in Zion gespielt, nun kehrt er in seine “beloved” Kirche zurück. Nach Konzerten in Toronto und den Bachtagen in Erfurt und Jena wird er Anfang Mai in der Zionskirche Neue Musik zu Orgel und Synthesizers spielen, dazu werden seine Illustrationen gezeigt. Eintritt frei, Spende erbeten

Mehr hierzu »
06Mai
Zionskirche Berlin,
Zionskirchplatz
10119 Berlin, Deutschland

Informationsveranstaltung zu KlangRaumZion

Beide Aspekte des Projekts, Klang und Raum, Orgelneubau und Restaurierung des Kirchenraums, sind wichtige Schritte auf dem Weg ihrer Konkretisierung gegangen: Ein Gestaltungswettbewerb für die neue Orgel wurde durchgeführt und eine Musterrestaurierung soll bis Ostern abgeschlossen sein. Die Kirchengemeinde am Weinberg und der Förderverein Zionskirche haben im vergangenen Herbst einen Gestaltungswettbewerb für die neue Orgel in der Zionskirche ausgelobt. Die Aufgabe, die sich an bildende Künstler/innen und Architekt/innen richtete, zielte auf eine überzeugende gestalterische Lösung für die zu bauende Orgel, die sich durch ihre Position im Raum wie durch ihre Formensprache und Farbgebung in die historische Fassung einfügt und die technischen Vorgaben eines zeitgemäßen Orgelbaus erfüllt. Aus den fast sechzig eingereichten Ideen wurden sechs Entwürfe in die engere Auswahl genommen und der Siegerentwurf gekürt. Gleichzeitig wird anhand einer Musterachse auf der Taufsteinseite neben der Apsis die Restaurierung aller maßgeblichen baulichen Elemente (Wände, Säulen, Bögen, Emporenbrüstung, Kuppel) erprobt. Dies dient zum einen der Feststellung des Befunds und zum anderen der Abstimmung zwischen Gemeinde, Architekturbüro und Denkmalschutz über die konkreten ästhetischen und gestalterischen Möglichkeiten der Innenraumrestaurierung. Musterrestaurierung und Orgelwettbewerb sind Meilensteine auf dem Weg zur Realisierung des Projekts KlangRaumZion. Die Ergebnisse beider Maßnahmen sind notwendige Vorarbeiten, um das weitere Vorgehen zu klären. Wir laden alle Interessierten ein, ihre Ideen und Fragen auf einer Informationsveranstaltung einzubringen, bei der die Projektleitung, der Architekt und Orgelsachverständige gerne Auskunft geben und diskutieren. Informationsveranstaltung zum Orgelwettbewerb und zur Musterrestaurierung: 6. Mai 2019, 19:00 Uhr Zionskirche Berlin

Mehr hierzu »
11Mai
Zionskirche Berlin,
Zionskirchplatz
10119 Berlin, Deutschland

Kinderkirchenführung zum Mitmachen – Motto „Es summt im Turm“

mit Ulrike Tschirner und Imker Dr. Pflitsch für Kinder von 4–10 Jahren mit oder ohne erwachsener Begleitung

Mehr hierzu »
12Mai
Zionskirche Berlin,
Zionskirchplatz
10119 Berlin, Deutschland
12Mai
Zionskirche Berlin,
Zionskirchplatz
10119 Berlin, Deutschland
18Mai
Zionskirche Berlin,
Zionskirchplatz
10119 Berlin, Deutschland

Gerhard Schöne mit neuem Programm „Summen Singen Schreien“

Zum Projekt „Grenzfälle 1989_2019“ Mit dem brandneuen Programm „Summen Singen Schreien“ wird der bekannteste und kreativste ostdeutsche Liedermacher Gerhard Schöne in die Zionskirche kommen. Inspiriert durch biblische Psalmen entstanden mit Schönes unverwechselbarer Fantasie sowohl nachdenkliche als auch mit einem Augenzwinkern versehene neue Lieder. Das Spezialkonzert wird zusammen gestaltetet mit dem Kirchenmusikdirektor und Organisten Jens Goldhardt und dem Saxophonisten Ralf Benschu (Keimzeit, Orgelsax). Die bewährte Dreierkonstellation wird einem Ohren und Herz öffnen. Geeignet auch für Kinder ab 10 Jahren. Bereits um 17 Uhr wird als Vorprogramm der Dokumentarfilm „Vielleicht wird’s nie wieder so schön“ gezeigt – ein Porträt des Liedermachers Gerhard Schöne von 1989. Eintritt frei, Spende erbeten

Mehr hierzu »
+ Exportiere angezeigte Veranstaltungen