Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Vergangene Veranstaltungen › VERANSTALTUNGEN

Veranstaltungen Listen Navigation

September 2017
17September
Zionskirche Berlin,
Zionskirchplatz
10119 Berlin, Deutschland

a-capella-Chorkonzert

Geistliche und weltliche Chormusik mit dem Chor-in-Mitte Berlin unter der Leitung von Bernd Medek. Eintritt: 8 Euro / 5 Euro

Mehr hierzu »
24September
Zionskirche Berlin,
Zionskirchplatz
10119 Berlin, Deutschland

15. Sonntag n. Trinitatis – A, K, C | Motter/Kölle – Predigtreihe

Gottesdienst im Rahmen der Predigtreihe “Das muss anders!”. Predigerin: Birgit Kölle zum Thema “Was sollen Erwachsene von morgen heute lernen?” Birgit Kölle war bis Mai 2017 Abteilungsleiterin in der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie

Mehr hierzu »
Oktober 2017
01Oktober
Zionskirche Berlin,
Zionskirchplatz
10119 Berlin, Deutschland

Erntedank – K, C | Einführung von Pfarrer Matthias Motter

Gottesdienst zur Einführung von Pfarrer Matthias Motter in das Pfarramt an der Zionskirche in der Ev. Kirchengemeinde am Weinberg – anschließend Empfang

Mehr hierzu »
07Oktober
Zionskirche Berlin,
Zionskirchplatz
10119 Berlin, Deutschland

Kinderkirchenführung “Luther und der Schatz der Kirche”

Kinderkirchenführung zum Mitmachen – mit Basteln in der Kreativkirche für Kinder von 4-10 Jahren mit oder ohne Begleitung Erwachsener.

Mehr hierzu »
08Oktober
Zionskirche Berlin,
Zionskirchplatz
10119 Berlin, Deutschland

17. Sonntag n. Trinitatis – A, K, C | Motter

Gottesdienst. Beginn der Themenwoche “Geht nicht – Gibt’s nicht!”

Mehr hierzu »
08Oktober
Zionskirche Berlin,
Zionskirchplatz
10119 Berlin, Deutschland

Vernissage: STILL ALIVE … ! Moderne Kunst von Henry Anno

„Überraschung“ antwortet Henry Anno auf die Frage, wie er seine Kunst einordnen würde. Seine Installationen und Gemälde lassen sich nicht in Schubladen stecken. Er verwendet keine brandneuen, ungebrauchte Materialien, sondern er arbeitet mit Industriefarbe und Betumen, nutzt Fiberglasplanen, Schläuche und Paletten als Träger. Alle seine Objekte erzählen bereits eine Geschichte, bevor ihnen Henry Anno etwas hinzufügt, ihnen seine Handschrift gibt. Sein Atelier hat er im Wedding, die Zionskirche lernte er durch Arbeiten an den Bleiglasfenstern kennen. Vernissage: Sonntag, 8. Oktober, 11.30 Uhr, Empore Ausstellung vom 8. Oktober bis 19. November (Eintritt frei)

Mehr hierzu »
13Oktober
Zionskirche Berlin,
Zionskirchplatz
10119 Berlin, Deutschland

Nazis in der DDR: Der Fall Zionskirche

Eine Veranstaltung zur Erinnerung an den Neonaziüberfall auf das Punkkonzert in der Zionskirche vor 30 Jahren 18 Uhr: Dokumentation „Nazis in der DDR: Der Fall Zionskirche“, auf der Empore unter dem Blauen Fenster. Um 20 Uhr beginnt eine Diskussionsrunde mit Mitgliedern der Band „Element of Crime“, Organisatoren des damaligen Konzertes und Vertretern der Zionskirchgemeinde. Zum Abschluss des Abends wird „Geigerzähler“ ein unplugged Konzert geben. Der Eintritt ist frei, um eine Kollekte wird gebeten. Am 17. Oktober 1987 fand in der, damals weitgehend ungenutzten, Zionskirche ein Punkkonzert mit der Ostberliner Band „Die Firma“ und der Westberliner Band „Element of Crime“ statt. Organisiert wurde es von einigen Leuten aus dem Kreis der Umweltbibliothek (ansässig im alten Gemeindehaus der Zionskirche) und der KvU (Kirche von Unten – damals noch obdachlos, später Villa Elisabeth). Überregionale Bekanntheit erlangte es allerdings durch einen Überfall von Neonazis auf die Besucher gegen Ende des Konzertes. Da es damals schon gute Kontakte nach Westberlin gab, wurde in den dortigen Medien darüber berichtet und die DDR konnte das Ereignis nicht mehr stillschweigend übergehen. Zum ersten Mal musste die DDR zugeben, eine neonazistische Subkultur zu haben. Zur Erinnerung an dieses Ereignis und zur Bewusstmachung, dass das Problem Neonazis (wieder) sehr aktuell ist, haben sich die KvU und der Schokoladen Mitte in Zusammenarbeit mit dem Förderverein Zionskirche entschlossen, diese Veranstaltung zu organisieren. An 2 Tagen (13./14.10.) werden Dokumentationen, Diskussionen und musikalische Beiträge das Thema aufgreifen.

Mehr hierzu »
14Oktober
Zionskirche Berlin,
Zionskirchplatz
10119 Berlin, Deutschland

Punkkonzert: The Movement, Hans am Felsen, Max.Antikrist

Eine Veranstaltung zur Erinnerung an den Neonaziüberfall auf das Punkkonzert in der Zionskirche vor 30 Jahren Punkkonzert mit den Bands „THE MOVEMENT“, „HANS AM FELSEN“ und „MAX.ANTIKRIST“ Einlass ist ab 18 Uhr | Beginn 19 Uhr. Eintritt: 10 €. VVK Tickets bei VOPO Rec., KoKa36, sowie in der KvU, dem Schokoladen Mitte, der BAIZ und im Gemeindebüro der Zionskirche Am 17. Oktober 1987 fand in der, damals weitgehend ungenutzten, Zionskirche ein Punkkonzert mit der Ostberliner Band „Die Firma“ und der Westberliner Band „Element of Crime“ statt. Organisiert wurde es von einigen Leuten aus dem Kreis der Umweltbibliothek (ansässig im alten Gemeindehaus der Zionskirche) und der KvU (Kirche von Unten – damals noch obdachlos, später Villa Elisabeth). Überregionale Bekanntheit erlangte es allerdings durch einen Überfall von Neonazis auf die Besucher gegen Ende des Konzertes. Da es damals schon gute Kontakte nach Westberlin gab, wurde in den dortigen Medien darüber berichtet und die DDR konnte das Ereignis nicht mehr stillschweigend übergehen. Zum ersten Mal musste die DDR zugeben, eine neonazistische Subkultur zu haben. Zur Erinnerung an dieses Ereignis und zur Bewusstmachung, dass das Problem Neonazis (wieder) sehr aktuell ist, haben sich die KvU und der Schokoladen Mitte in Zusammenarbeit mit dem Förderverein Zionskirche entschlossen, diese Veranstaltung zu organisieren. An 2 Tagen (13./14.10.) werden Dokumentationen, Diskussionen und musikalische Beiträge das Thema aufgreifen.

Mehr hierzu »
15Oktober
Zionskirche Berlin,
Zionskirchplatz
10119 Berlin, Deutschland

18. Sonntag n. Trinitatis – K, K+, C | Tinney

Gottesdienst. Abschluss der Themenwoche “Geht nicht – gibt’s nicht!”

Mehr hierzu »
22Oktober
Zionskirche Berlin,
Zionskirchplatz
10119 Berlin, Deutschland
+ Exportiere angezeigte Veranstaltungen