Ausstellung: „Von Mächten“ – Roland Behrmann 8.6.-8.7.2018

Zionskirche, 8. Juni bis 8. Juli 2018
„Von Mächten“
Behrmann und seine Kunst aus Widerstand

Roland Behrmann ist beeinflusst von der Bauhaus-Fotografie in Dessau und arbeitet mit analoger Kamera in Schwarz-Weiß. Seine „Kunst aus Widerstand“ befasst sich mit dem Thema Mensch, seinem Leben und Daseinsbedingungen. Auch wenn der Mensch in seinen Fotoarbeiten gar nicht zu sehen ist, ist er dennoch präsent: auf der ausgedienten Arche, in der Kathedrale der Zerstörung, im Sturm. Behrmann stellt in Frankreich, Italien, Kanada und den USA aus.

Foto: Roland Behrmann
Foto: Roland Behrmann

„Dem Sturm widerstehen“ (1989): Ein fünfzig Jahre alter Baum wird bei einem Sturm entwurzelt und fällt am über einhundert Jahre alten Wegekreuz ganz knapp vorbei. Nachdem das halbe Dorf verwüstet ist, pilgern die Bewohner zu dem unversehrten Kreuz und sehen es plötzlich mit anderen Augen.

VERNISSAGE
Sonntag, 10. Juli 2018, 11.30 Uhr

AUSSTELLUNG
8. Juni bis 8. Juli 2018
Öffnungszeiten: Mi bis Sa 13–18 Uhr und So 11:30–17 Uhr, Eintritt frei