Ausstellung: „Be-Freiung“ Malerei, 18.3.-20.4.2018

Zionskirche, 18. März bis 20. April 2018
„Be-Freiung“ Malerei
Installationen von Ruth Spichtig

Ausstellung Spichtig

Neugierig auf Menschen, offen für ungewohnte Blickwinkel, auf der Suche nach dem Sinn des Lebens und der Entwicklung hat die Künstlerin Ruth Spichtig mehrheitlich abstrakte und dreidimensionale Bilder und Skulpturen geschaffen, um diesen Prozess, der mit dem Kopfe allein nicht zu verarbeiten ist, Wandlung in Farbe, Form und Material zu geben. So wie die Oper bei überbordendem Gefühlsausdruck den Gesang braucht, als Transportmittel der Geschichte – was Worte allein nicht auszudrücken vermögen. Dabei nutzte sie oft auf der Straße gestrandetes Gut. Als Anwohnerin ist die Zionskirche für Ruth Spichtig ein vertrauter Ort.

VERNISSAGE
18. April 2018, 11.30 Uhr

AUSSTELLUNG
18. März bis 20. April 2018
Öffnungszeiten: Mi bis Sa 13–18 Uhr und So 11–16 Uhr, Eintritt frei