KlangRaumZion: Baumaßnahmen und vorübergehende Schließung

KlangRaumZion geht in die Phase der Umsetzung – erste Baumaßnahmen und vorübergehende Schließung der Zionskirche ab Mitte Juli 2022

Mit umfangreichen Arbeiten am Fußboden der Zionskirche beginnt nach Pfingsten ein neuer Abschnitt der Sanierung der Zionskirche. Das große Projekt KlangRaumZion, das die behutsame Sanierung des Innenraums der Zionskirche und den Neubau einer außergewöhnlichen Orgel zum Ziel hat, geht damit endlich in die Phase der Umsetzung. Die Baumaßnahmen führen aber dazu, dass vorübergehend eine Nutzung der Zionskirche nicht möglich sein wird. Nur die Vorhalle wird voraussichtlich geöffnet bleiben können.

Wie lange genau dieser Teil der Baumaßnahmen dauern wird, ist noch offen. Geplant ist, dass wir spätestens im Advent dieses Jahres wieder in der Zionskirche Gottesdienste feiern können – dann mit einer energieeffizienten Fußbodenheizung und weitgehend unabhängig von fossilen Energieträgern. Die Beheizung der Zionskirche soll dann über Erdwärme erfolgen.

Während der baubedingt notwendigen Schließung der Zionskirche wird die Gottesdienst-Gemeinde der Zionskirche an andere Gottesdienst-Orte eingeladen. Genauere Informationen dazu werden auf der Homepage der Gemeinde veröffentlicht und auf Aushängen bekannt gegeben. Für die ersten Wochen der Baumaßnahmen ist eine Übergangsphase geplant, in der die Gottesdienste voraussichtlich noch in der Zionskirche aber auf der Empore gefeiert werden.

Wir danken allen Spenderinnen und Spendern, die es ermöglicht haben, dass die Zionskirche behutsam saniert werden kann! Damit die Sanierung fortgesetzt werden kann, benötigen wir noch viele weitere Spenden und hoffen weiter auf Ihre Unterstützung!

Informationen zum Projekt unter: www.klang-raum-zion.de