Lade Veranstaltungen

200 Jahre „Stille Nacht, heilige Nacht“

Geschichten, Filmszenen, Musik rund um das ewige Lied in der Zionskirche

Zu Heiligabend 1818 führten der Dorfschullehrer und Organist Franz Xaver Gruber und der Hilfspfarrer Joseph Mohr in der Schifferkirche St. Nikola in Oberndorf das ewige Lied von der stillen und heiligen Nacht zum ersten Mal auf. Das Dorfklima war von sozialen Konflikten geprägt. Während des Weihnachtsfriedens im 1. Weltkrieg spielte das schlichte Lied eine ganz besondere Rolle. Es wird in vielen Ländern und vielen Spachen gesungen und gehört zum UNESCO-Kulturerbe

Datum

23. Dezember

Uhrzeit

16:00 - 17:30

Veranstaltungsort

Zionskirche Berlin
Zionskirchplatz
10119 Berlin, Deutschland